Therapie­angebot

Die gewählte Behandlung ist abhängig von der tierärztlichen Diagnose, dem aktuellen Beschwerdebild und Therapieziel, sowie den individuellen Befindlichkeiten Ihres Hundes.

Es können manuelle Techniken mit Wirkung auf Haut, Faszien, Muskulatur und Gelenke erfolgen. Ebenso der Einsatz physikalischer Reize mit Wärme und Kälte, elektrischem Strom oder dem Magnetfeld.

Die aktive Bewegungs­therapie fördert die Mobilisierung des gesamten Bewegungs­apparates und den effektiven Muskelaufbau um ein nachhaltiges Ergebnis zu erhalten.

  • Massage

  • Manuelle Therapie

  • Dorntherapie

  • Manuelle Lymphdrainage

  • Magnetfeldtherapie

  • Softlaserbehandlung

  • Hydrotherapie [ Unterwasserlaufband ]

  • Elektrotherapie  MET

  • Wärme- l Kältetherapie

  • Neuromuskuläre Stimulation

  • Bewegungs- und Gerätetherapie

  • Atemtherapie

Ein individueller Therapieplan wird von mir, unter Berücksichtigung der Art der Erkrankung [akut l chronisch], sowie des Alters Ihres Hundes, erstellt und entsprechend dem Heilungsverlauf und Therapiefortschritt stetig angepasst.

Hydrotherapie | Unterwasserlaufband

In der Rehabilitation nach Operation l Verletzung und insbesondere bei der Behandlung älterer Patienten­hunde ermöglicht das Training im Wasser eine schmerzfreie Bewegung und effektiven Muskelaufbau. Diese anspruchsvolle Bewegungs­therapie eignet sich ebenso für Sport- l Diensthunde zur Regeneration l Prävention.

  • Bequemer seitlicher Einstieg

  • Temperiertes Wasser

  • Schmerzfreie Bewegung

  • Gelenkschonend

  • Herz-Kreislauf Training

  • Lymphsystem anregend

  • Gewichtsreduktion

  • Muskelaufbau Training

  • Prävention

Schauen Sie sich das Video an