Qualifikation

Ausbildung an der 1. Deutschen Ausbildungs­stätte für Hunde­physio­therapie

Ausbildung mit staatlicher Zulassung. Lerninhalte: Physiologie, Anatomie, Pathologie, Hunde­physio­therapie, Tierärztliche Therapien, Flankierende Maßnahmen, Naturheilkunde, Hunde­­verhalten, eigene Facharbeit zum Thema: „Krankheitsbilder am konkreten Skelett. Patho­physiologie und Ableitung von Behandlungs- und Therapie­möglich­keiten“. (1.DAHP, 2008)

Abschluss als „zertifizierte Hunde­physio­therapeutin / Hunde­kranken­gymnastin“

nach tierärztlicher und hunde­physio­therapeutischer bestandener Prüfung. (1. DAHP, Blümchen/ Woßlick® , 2009)

Praxiseröffnung in Aschaffenburg im März 2009

Langjährige Erfahrung als hauptberuflich praktizierende Hundephysiotherapeutin.

1. Verband für Tier­physiotherapie e.V.

Seit 2009 Mitglied in der berufs­ständischen Organisation für qualifizierte Tierphysio­therapeuten

Dorntherapie für Hunde

Indikation und Durchführung (Theorie) sowie praktische Anwendung. (1.DAHP, J. Woßlick, 2009)

Röntgenbilderanalyse von Hunden

Erkrankungen des Bewegungsapparates in der Radiologie. (1.DAHP, Tierarzt Marco Rossi, 2009)

Der geriatrische Hund

Alterserscheinungen, Erkrankungen, Gesundheitsvorsorge, Therapeutische Maßnahmen, Abschied nehmen. (1.DAHP, Tierärztin Tanja Hofhansl, 2009)

MET- Elektro­therapie­anwendung in der Tiermedizin

Funktionsweise der Mittel­frequenz­stromtherapie, Indikation und Kontraindikation, Vorstellung von Anwendungen und Fallbeispielen, Praktische Anwendung am Hund. (Susanne Arens, 2010)

Orthopädische/ traumatologische Chirurgie am Bewegungsapparat

Mögliche Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates und deren chirurgische Behandlungsmöglichkeiten. (FBZ-vet, Dr. med. vet. Christian David, 2010)

Sprache der Hunde

Nonverbale Interaktion Hund –  Mensch und Hund – Hund. Richtige Deutung von Gestik, Mimik und Körperhaltung bei Hunden. Beschwichtigungssignale beim Hund erkennen und in der Kommunikation mit dem Hund selbst nutzen. Fehlverhalten vom Hund frühzeitig erkennen, Fallbeispiele. (Savvy-Dog, S. Benz, J. Schuck-Benesch, 2011)

Hofheimer Tierärztetag

Themen u.a.: MDR1-Gendefekt Hund, Vestibulärsyndrom, Diagnostik Mittel- und Innenohr, Thorakoskopie und Laparoskopie, Kiefertumor beim Hund. (Hofheim, 2011)

Hundephysiokongress: Wirbel­säulen­erkrankungen beim Hund

Erkrankungen der Wirbelsäule, Aktuelle Möglichkeiten der tierärztlichen Versorgung, Dialog zur inter­disziplinäre Zusammenarbeit Tierarzt- Hunde­physio­therapeut: in. (1.DAHP,Woßlick,2011)

Erste Hilfe am Hund

Gesundheitliche Notfälle erkennen und erste Hilfemaßnahmen anwenden. Verhalten in Notsituationen, Verbände anlegen, Reanimation. (Fachtierärztin Gisela Niebch, 2012)

Hunde- und Kleintiertaping / Kinesiologisches Taping

Besonderheiten des Kinesiologischen Tapes, Wirkungsweise, Krankheitsbilder und Indikationen, Grenzen der Anwendung, Anlage am Hund. (SØren Heinbokel, Manuela Brandt, 2012)

Hofheimer Tierärztetag

Themen u.a.: Laparo- und thorakoskopische Eingriffe Kleintier, Wachstumsstörungen, Erkrankungen peripheres Nervensystem, Mediales Kompartement-Syndrom, Primäre Lungentumore Hund (Hofheim, 2012)

Gangbildanalyse Hund

Statik und Dynamik des Hundes, Anatomie, Bewegungsarten, Auffälligkeiten und Analyse, Fallbeispiele. (1.VfTP e.V., Dr. vet. med. Mima Hohmann, 2013)

Hofheimer Tierärztetag

Themen u.a.: Frühdiagnostik Hüftgelenks­dysplasie nach dem PennHip Verfahren , Frakturversorgung bei Hund u. Katze, Physiotherapie nach Bandscheiben- u. Kreuz­bandriss­operation, Multimodale Therapie chronischen Schmerz, Lyme-Borreliose beim Hund, Harn- und Kotabsatz, Kutanes Lymphom (Hofheim, 2013)

Hofheimer Orthopädietag

Thema u.a.: Kreuzbandriss, Anatomische Grundlagen, Pathophysiologie, klinische Diagnostik u. weiterführende Diagnostik, Therapeutische Möglichkeiten u. postoperative Nachsorge (Hofheim, 2014)

Neurologie Seminar

Pathophysiologie, neurologische Untersuchung und bildgebende Diagnostik bei Erkrankungen der Halswirbelsäule, Liquor Diagnostik und Co., Therapie und Prognose, Medikamentöse Schmerztherapie, Rehabilitative Maßnahmen bei Halswirbelsäulenpatienten. (Hofheim, 2015)

Erste Hilfe und Pflegemaßnahmen beim Hund

Herz- Kreislauf und Atmungsprobleme, Dehydrierung, Sonnenstich, verschluckte Fremdkörper, Magendrehung, Epilepsie, luxiertes oder verletztes Auge, Vergiftung, Verbände anlegen, Beatmung am Hundedummy. (1 DAHP, Tierärztin Tanja Hofhansl, 2015)

Blutegeltherapie

Biologie der Blutegel, Rechtliche Aspekte, Wirkung und Wirkungsweise der Blutegel in der Tiertherapie, Therapeutische Indikationen und Kontraindikationen, Praktische Anwendung und Nachsorge. (Biebertaler Blutegelzucht GmbH, 2017)

Horvi- Enzym- Therapie

Geschichtliches zum Thema Tiergifte, Dr. Diesing-Sein Weg zu den Reintoxinen/ zur HET, Was ist Enzymtherapie?, Anwendung und Anwendungsbeschränkungen der Horvi- Präparate. (Horvi-EnzymMed B.V., 2017)

Hofheimer Tierärztetag

Themen u.a.: Lungenwurm Symptome, Diagnose, Therapie und Prophylaxe, Grundlagen der Reanimation, Radiologie in der Orthopädie und Onkologie, Erkrankungen der Bizeps Sehne, Neurogene und nichtneurogene Störungen des Kauvorgangs, Mastzelltumor beim Hund. (Hofheim, 2017)

Neurologie beim Hund

Neurologischer Untersuchungsgang, Neurophysiologie, Erkrankungen: Kopftrauma, Wobbler, Bandscheiben­vorfälle, Rückenmarks­infarkt, Spondylose, Cauda Equina Syndrom, Periphere Nervenprobleme, sonstige Nerven­erkrankungen. (Dr. med. Vet. ECVS Daniel Koch, Schweiz, 2017

Fachtagung Bewegungsanalyse und orthopädische Probleme der Hintergliedmaße

Die Jenaer Studie zur Fortbewegung von Hunden, Diskussion der Ergebnisse, im Hinblick auf den wissenschaftlichen Kenntnisstand von Pathologie und Behandlungsmöglichkeiten, bei orthopädischen Erkrankungen der Hintergliedmaße. (Prof. Dr. Martin S. Fischer und Dr. Daniel Koch, 2018)

Fachseminar Neurologie

Aktuelles zu Diagnostik und Therapie bei  Bandscheibenerkrankung (Dr. Stefan Rupp u. Dr. Thilo von Klopmann, Tierklinik Hofheim, 2019)

Fachtagung Bewegungsanalyse und orthopädische Probleme der Vordergliedmaße

Die Jenaer Studie zur Fortbewegung von Hunden, Diskussion der Ergebnisse, im Hinblick auf den wissenschaftlichen Kenntnisstand von Pathologie und Behandlungsmöglichkeiten, bei orthopädischen Erkrankungen der Vordergliedmaße. (Prof. Dr. Martin S. Fischer und Dr. Daniel Koch, 2019)

Mykotherapie für Hunde

Fachseminar über Vitalpilze. Einzelne Pilze im Überblick, Wirkprinzipien, Indikationen, Produkte und Qualität, Anwendung und Dosierung beim Hund (Nils Steenbuck, Tiernaturheilzentrum, 2020)

Eigene Vorträge l Seminare l Veröffentlichungen

  • „Hundephysiotherapie“
    Einsatzmöglichkeiten, Therapie­formen, Wirkungsweisen, Krankheitsbilder (Vortrag, Hundeschule Savydog, 2011)
  • „Hundesenioren“
    Äußere Anzeichen des Alterns, Auswirkungen auf Verhalten und Körper, Umgang mit dem älteren Hund, Hilfestellungen, Möglichkeiten der Hundephysiotherapie. (Veröffentlichung, Tierschutz, 2012)
  • „Massageseminar Hund“
    Anwendungsgebiete, Anatomie, Pathologie, Wirkung, Kontra­indikationen, Praktische Anwendung. (Seminar, 2015)
  • „Kreuzbandriss Hund“
    Anatomie Knie, Ursachen der Erkrankung, Symptome, Tierärztliche Therapie, Hunde­physio­therapie nach Operation. (Veröffentlichung, Tierschutz, 2016)
  • „Anatomie des Hundes“
    Sinnesorgane und Bewegungsapparat des Hundes, Neurologie, Beispiel-Erkrankungen, Therapie­möglichkeiten, Praktische Anwendungen l Übungen aus der Physiotherapie. (Seminar, dogik Pädagogik mit Hund, 2021)